Eunoia Quintett

eunoia

Louisa Marxen – Schlagzeug
Ellen Fallowfield – Violoncello
Johanna Greulich – Sopran
Clemens Hund-Göschel – Klavier
Stephen Menotti – Posaune


EUNOIA („beautiful thinking“) ist das kürzeste Wort, das alle fünf Vokale erklingen lässt. Diese komprimierte Schönheit findet sich auch in unserer Besetzung wieder. Mit Sopran, Posaune, Cello, Schlagzeug und Klavier repräsentieren wir alle Instrumentengruppen und decken ein breites Spektrum an Klangfarben ab.

Das Eunoia Quintett wurde 2015 Preisträger des Nicati-Wettbewerbs in Bern, dem renommiertesten Wettbewerb für die Interpretation Zeitgenössischer Musik der Schweiz.

Die Musiker von Eunoia fanden sich während des Master-Studiums der Zeitgenössischen Musik an der Musikhochschule Basel zusammen. Das Quintett basiert auf engen Freundschaften und einer geteilten Leidenschaft und Engagement für die Neue Musik. Seit Eunoia 2011 gegründet wurde, ist es an verschiedenen internationalen Konzert-Einrichtungen aufgetreten, darunter der Gare du Nord Basel, Philharmonie Luxembourg, dem Konzerttheater Bern, BKA Theater Berlin, Rheinsberger Pfingstwerkstatt Neue Musik sowie weiteren Aufführungsorten in Frankfurt, Zürich, Bern, London, Edinburgh und Manchester.

Informationen und Videos finden Sie unter:
www.eunoiaquintett.com
Eunoia Quintett auf Youtube